Ticketreservierung

Video

Titanen On Tour (5/1)
Hauptsponsor Stoof - gepanzerte Fahrzeuge

Zuchtstute

Orchidee
Verkaufspferd Orchidee

9. PRESSEMELDUNG v. 25.06.2015


Grandioser Auftakt bei den Titanen der Rennbahn

Tino Baatz und Agrar-Erzeuger-Gemeinschaft Pretzier stellen die Siegerfohlen

Traditionell findet zum Auftakt der Titanen der Rennbahn das Offene Brücker Fohlenchampionat statt. Während der Termin in den letzten Jahren auf dem Donnerstag vor den Titanen der Rennbahn lag, wurde er in diesem Jahr auf den Freitag verlegt, sehr zur Freude des Vorsitzenden des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt e.V., Wolfgang Jung. Belohnt wurde diese Änderung zusätzlich mit doppelt so vielen Zuschauern wie in den vergangenen Jahren.
Auch die Teilnehmerzahl dieser hochkarätigen Veranstaltung konnte sich sehen lassen. 16 Hengstfohlen und 22 Stutfohlen der Rasse Rheinisch-Deutsches Kaltblut stellten sich den prüfenden Augen der Richter Wolfgang Kühlechner, Dieter Quaas, Wolfgang Degel und Erdmann Schulz.
Das beste Hengstfohlen erkannten die erfahrenen Richter in dem Hengstfohlen von Tino Baatz aus Planebruch. Der Vater des munteren Fohlens, das die Wertnoten 9 für den Typ, 8,5 für das Exterieur, 9,5 für die Bewegung und 8,5 für den Schritt bekam, ist der Rheinische-Deutsche Braunschimmel Louis, die Mutter das Altmärker Kaltblut Bella. Zusätzlich zur Siegerschärpe erhielt der erfolgreiche Züchter aus Planebruch die bronzene Plakette für hervorragende Leistungen im Bereich der Tierzucht, verliehen vom Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt.
Bei den Stuten konnte sich ein Fohlen aus dem Hengst Franziskus und der Altmärker Staatsprämienstute Lilly durchsetzen, gezogen von der Agrar-Erzeuger-Gemeinschaft Pretzier aus Salzwedel. Sie erhielt für den Typ die Wertnote 9,5. Für Exterieur, Bewegung und Schritt jeweils eine 9. Zusätzlich erhielt die Agrar-Erzeuger-Gemeinschaft für ihre hervorragenden züchterischen Leistungen die silberne Plakette es Landes Sachsen-Anhalt.
Die Züchtergemeinschaft Schleef-Schneider aus Sandbeiendorf wurde mit der bronzenen Züchterplakette ausgezeichnet.
Veranstalter und Richter freuten sich sehr über die gute Akzeptanz der Fohlenschau, die Züchter und Fohlen weit über die brandenburgische Landesgrenze nach Brück lockte. Martin Berghaus kam mit Stutfohlen Elsa aus dem westfälischen Coesfeld. Er erhielt einen Sonderpreis für die weiteste Anreise.
Ab morgen messen sich mehr als 400 Kaltblüter in den unterschiedlichsten Disziplinen. Die Besucher der Titanen der Rennbahn erwartet ein kurzweiliges und spannendes Programm, umrahmt von vielen interessanten Angeboten und Attraktionen.

Europas größte Kaltblutveranstaltung freut sich auf Ihren Besuch.

Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Wir helfen Ihnen gern und würden uns über eine vielseitige Veröffentlichung freuen.
Text und Fotos von Elke Schulze stehen Ihnen honorarfrei zur Verfügung
Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e.V.
Katharina Lindner, Lindenstraße 37, 14822 Brück,
Tel. + 49 (0) 33844 – 519195, E-Mail: katharina.lindner@titanenderrennbahn.de

Anhänge:

Finde uns auf Facebook

div>

Newsletter

Hauptsponsor Landtechnik Möckern

Meinungen

Ich war dieses Jahr das erste Mal in Brück und war begeistert, was die Kaltblüter so alles drauf haben!

Katja Wenzel
aus Döbeln


Verraten Sie uns Ihre Meinung!

Fotogalerie

Parcours

Verkaufspferd

Antje
Verkaufspferd Antje