Ticketreservierung

Video

Interview für den Teltow-Kanal
Hauptsponsor ZEWO-Ltd Wandbeschichtungen

Deckhengst

Orkan
Deckhengst Orkan

Zuchtstute

Laila
Zuchtstute Laila

6. PRESSEMELDUNG v. 08.06.2016


Einladung zur Pressekonferenz

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Vertreter der Medien,

in knapp drei Wochen ist es wieder soweit: Das größte Kaltblutereignis in Europa feiert sein 15-jähriges Jubiläum in der kleinen brandenburgischen Stadt Brück.
Wir möchten Ihnen vorab das diesjährige Jubiläums-Programm, das unter dem Motto „Historische Pferde-Omnibusse im Parcours“ steht vorstellen und laden
Sie daher herzlich am 15. Juni 2016 um 11:00 Uhr in die Titanen-Arena nach Brück ein.
Der Veranstalter, des Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e.V., wird es sich auch diesmal nicht nehmen lassen, einige der geplanten imposanten Schau-
bilder hautnah zu zeigen.

Sehr herzlich begrüßen wir Sie ebenfalls bei der eigentlichen Jubiläums-Veranstaltung, die vom 24. Juni bis 26. Juni 2016 stattfindet.
Bitte senden Sie das beigefügte Akkreditierungsformular ausgefüllt, zeitnah
an unten genannte Adresse oder bringen Sie es zur Pressekonferenz mit.
Weitere organisatorische Dinge entnehmen Sie bitte den Presseinformationen.
Wir freuen uns über eine zahlreiche Berichterstattung, für die wir uns schon im Voraus bedanken. Gerne können Sie folgende Pressemitteilung verwenden.

Zum 15. Mal in Folge „Titanen der Rennbahn“

Mitreißendes Programm vom 24. Juni bis 26. Juni


Es ist so weit: Ende Juni lockt Europas größte Kaltblutveranstaltung wieder mehrere tausend Besucher in das kleine Städtchen Brück in Brandenburg. Lockmittel sind auch diesmal die starken und sanftmütigen Kaltblüter, die aus ganz Europa kommen und in beeindruckenden Schaubildern die Anfänge des öffentlichen Nahverkehrs unter dem Motto „Historische Pferde-Omnibusse
im Parcours“
zeigen.

Der Freitag steht ganz im Zeichen des Nachwuchses. Ab 9 Uhr werden die diesjährigen Fohlen dem Publikum und den Richtern vorgestellt.
Etwa 40 Fohlen der vom Aussterben bedrohten Rasse Rheinisch-Deutsches Kaltblut aus ganz Deutschland werden hinsichtlich ihres Exterieurs, Typs und ihrer Bewegungen bewertet. Das Fohlenchampionat bietet einen wunderbaren Einstieg in diese phänomenale Kaltbluterveranstaltung.

Am Freitagnachmittag steht das Training der Zehnspänner-Quadrille und einiger Schaubilder auf dem Programm, bevor es am Abend richtig spannend wird.
Ab 18:00 Uhr können Besucher und Gäste ein einmaliges Pendant zur dies-
jährigen Fußball-Europameisterschaft, die ja gerade in Frankreich stattfindet, miterleben.
Während der spektakulären Veranstaltung stellen sich vier Teams aus verschie-
denen Ländern dem Kampf um die größte Durchsetzungsfähigkeit und um die meisten Tore.
Am Freitagabend ist dann Party-Time. Beim Eröffnungsabend warten ab 20:00 Uhr die Teams mit einigen Überraschungen anlässlich des 15. Jubiläums auf.
Für die musikalische Unterhaltung sorgt niemand Geringeres als Jürgen Drews sowie die nAund-Liveband.

Am Samstag und Sonntag geht es um 10 Uhr los. Dann präsentieren sich traditionell alle Gespanne im großen Oval der Rennbahn dem Publikum.
Die Tore zum Rennbahngelände werden um acht Uhr geöffnet, damit auch jeder einen Platz auf der Tribüne findet. Erfahrungsgemäß wird dieser auch nur verlassen, wenn es unbedingt nötig ist. Die Kaltblüter messen sich im Hindernis-
fahren, Rennreiten und in der Zugleistung. Der Besucher wird von der Schnelligkeit und der Kraft der Kaltblüter immer mehr in den Bann gezogen. Auch wenn das Programm noch so kurzweilig ist, ein Blick auf das Treiben außerhalb des Rennovals sollte sich jeder gönnen. Neben Attraktionen für die Kinder ist in diesem Jahr besonders ein Besuch des Gourmet-Parcours zu empfehlen.
Das Programm am Samstag endet in der Bahn mit dem Römerwagenrennen, es folgt der traditionelle Umzug aller Gespanne durch Brück, bei dem nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Brücker Bürger sehr viel Spaß haben werden.
Wer dann noch nicht müde ist, kann auf dem Sommernachtsball bis zur Bett-
schwere das Tanzbein schwingen.
Am Sonntag geht es weiter mit Hindernisfahren, Schaubildern und Zugleis-
tungsprüfungen. Der Höhepunkt am Nachmittag ist zweifelsohne die Zehn-
spänner-Quadrille bei der 15 Gespanne ein Formationsfahren der Extraklasse zeigen.
Am Nachmittag steht dann fest, welche Kaltblüter in diesem Jahr in der jeweiligen Klasse das stärkste sein wird. Ein Römerspektakel mit 4-, 8- und 12 spännigen Römerwagen wird die diesjährigen „Titanen der Rennbahn“ mit einer Gänsehaut beenden und dann heißt es wieder ein Jahr warten, um das besondere Flair der „Titanen der Rennbahn“ erneut zu spüren.

Sie erhalten die Pressemitteilung im Auftrag des Kaltblut Zucht- und Sportvereins Brück e.V.
Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gern und würden uns über eine vielseitige Veröffentlichung freuen.
Text, Anita Siebold und Fotos, stehen Ihnen honorarfrei zur Verfügung.
Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e.V.
Katharina Lindner, Lindenstraße 37, 14822 Brück, Tel. + 49 (0) 33844-519195,
E-Mail: katharina.lindner@titanenderrennbahn.de

Anhänge:

Finde uns auf Facebook

div>

Newsletter

Hauptsponsor Osters & Voss

Meinungen

Die tolle Atmosphäre, die vielen vielen begeisterten Zuschauer und die Aktiven...einfach herrlich!

Christin
aus Sülzetal


Verraten Sie uns Ihre Meinung!

Fotogalerie

Fotograf: Dietmar Weber

Verkaufspferd

Gespanne
Verkaufspferd Gespanne