Ticketreservierung

Video

Titanen on Tour (4/2)
Hauptsponsor Stoof - gepanzerte Fahrzeuge

Deckhengst

Lou van Burg
Deckhengst Lou van Burg

Zuchtstute

Pia St.Pr.St
Zuchtstute Pia St.Pr.St

Pressematerial

Das nachfolgende Material stellt der Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e.V. zur eingeschränkten Benutzung für die Pressearbeit frei.

Logos
Titanen-der-Rennbahn-Logo EPS (5.29MB) JPEG (6.36MB)
Titanen-der-Rennbahn-Logo 2010 EPS (5.35MB) JPEG (4.56MB)
1. Pressemeldung
Jedes Jahr nicht nur beim Römerwagenrennen erfolgreich mit dabei, die Gebrüder Fangerow aus der Uckermark, Foto: Margot Schöning
Das Markenzeichen der TITANEN Veranstalter – beeindruckende, sanfte Rheinisch-Deutsche Kaltblüter vor historischer Postkutsche. Foto: Margot Schöning
Das Markenzeichen der TITANEN Veranstalter – beeindruckende, sanfte Rheinisch-Deutsche Kaltblüter vor historischer Postkutsche. Foto: Margot Schöning
Die Wahrzeichen der TITANEN DER RENNBAHN Titanenturm, starke Kaltblüter und historische Postkutsche, Foto: Margot Schöning
2. Pressemeldung
Lieblinge unter den Rheinisch-Deutschen Kaltblütern sind für Titanenveranstalter Thomas Haseloff stets die Rappen. So freute er sich besonders über den am 22. März geborenen Rapphengst der Stute Emma und des Hengstes Alberto Foto: Margot Schöning
Kein Aprilscherz. Stute Eva wartete am 1. April bis alle Zweibeiner im Stall waren, um ein gesundes Stutfohlen vom Hengst Contador zur Welt zu bringen. Foto: Margot Schöning
Der überdachte und nach einer Seite offene, luftige Stallneubau der Brücker Agrar- und Landschafts GbR bietet den Stuten ideale Abfohlbedingungen. So auch für die Rheinisch-Deutsche Mutterstute Evi, die am 28.März ein properes Hengstfohlen auf die Welt brachte. Vater ist der ebenfalls Rheinisch-Deutsche Hengst Contador.
4. Pressemeldung
Erfahrene Führpferde sind die halbe Miete für einen Fahrerfolg. Der Brücker Youngster Florian Keil verlässt sich bei seinen zehn Rheinisch-Deutschen Füchsen auf Eik und Condor an der Spitze.
Mario Dwars und Florian Keil kutschierten schon mehrspännig vor viel Publikum beim Mecklenburger Kaltbluttreffen, der Landwirtschafsmesse BRALA, bei den Turnieren in Schlalach, und dem niederländischen Horst.
Mario Dwars und Florian Keil kutschierten schon mehrspännig vor viel Publikum beim Mecklenburger Kaltbluttreffen, der Landwirtschafsmesse BRALA, bei den Turnieren in Schlalach, und dem niederländischen Horst.
Mario Dwars und Florian Keil kutschierten schon mehrspännig vor viel Publikum beim Mecklenburger Kaltbluttreffen, der Landwirtschafsmesse BRALA, bei den Turnieren in Schlalach, und dem niederländischen Horst.
6. Pressemeldung
Pastor Helmut Kautz segnet die in alter Pracht auferstandene bronzene Kirchenglocke, die seit 1248 zum Dreier Kirchengeläut gehört.
Pastor Helmut Kautz segnet die in alter Pracht auferstandene bronzene Kirchenglocke, die seit 1248 zum Dreier Kirchengeläut gehört.
7. Pressemeldung
Ehrenrunde für die Hengstfohlen. Vorn der am 2. April geborene Moritz von Grüneberg, den Andreas Schmidt vorführt. Dahinter das am 15. März geborene, noch namenlose Hengstlein von Ingo Baatz aus Oberjünne/Fläming.
Alfons Fiege aus Ostbevern in der Nähe von Münster mit dem Siegerstutfohlen von Halla und Rapphengst Arsenal. Halla war die Reservesiegerin bei der 43. Westfälischen Elitestutenschau 2008.
9. Pressemeldung
Der achtjährige Benno aus dem Biosphärenreservat Schorfheide im Landkreis Barnim ist das stärkste Kaltblut. In den Wettkampf führte ihn Dietrich Wesebaum, seit 41 Jahren in der Forst.
Der achtjährige Benno aus dem Biosphärenreservat Schorfheide im Landkreis Barnim ist das stärkste Kaltblut. In den Wettkampf führte ihn Dietrich Wesebaum, seit 41 Jahren in der Forst.
„Tiger„ der Süddeutsche Kaltblutwallach an den Leinen von Thomas Müller wurde Reservesieger beim „Stärksten Kaltblut“. Er kommt ebenfalls aus einem Naturschutzgebiet, dem Schwäbisch-Fränkischen Wald.
Der bekannte Kremser- und Kutschenfahrer in Dresden, Moritzburg und Meißen, Axel Gürntke aus dem sächsischen Radeburg, wurde mit dem achtjährigen „Ulf“ Dritter, dahinter der Viertplatzierte Jens Fangerow mit Hannes.
Am Beifall gemessen, sind die Muli aus Lychen die Lieblinge der Titanen. Michael Bandt siegte mit ihnen in der Zugleistung Vierspänner leichte Klasse.

Finde uns auf Facebook

div>

Newsletter

Hauptsponsor Bauhof Ilkendorf GmbH

Meinungen

Wir möchten uns für einen erlebnisreichen Sonntag bedanken und werden mit Sicherheit 2010 wieder dort sein.

Detlef und Marina Lange


Verraten Sie uns Ihre Meinung!

Fotogalerie

Fotograf: Dietmar Weber

Verkaufspferd

Gespanne
Verkaufspferd Gespanne

Fanartikel

Stoffbeutel
Stoffbeutel